LANZAROTE – 11 Geheimtipps für Europas bizarrste & afrikanischste Insel

lanzarote-tipps-2.png

Die größte Überraschung Europas

Lanzarote – das ist der Ort, an den ich mit den geringsten Erwartungen gereist und am meisten überrascht wurde. Ich habe alle bekannten Kanarischen Inseln, ausgenommen Gran Canaria, besucht. Am meisten beeindruckt hat mich das schwarze Lanzarote! Es hat mich sogar noch mehr beeindruckt als die Inseln, die viele als nahe Verwandte Lanzarotes bezeichnen: Madeira und Island.

Geheimtipps_Lanzarote2

Wieso wird Lanzarote als Badeziel für Pauschaltouristen vermarktet und nicht als das was es ist: Bizarre Landschaft, großartige Architektur, Ort des einzigen offizielle Naturkunstwerks des Museum of Modern Art New Yorks oder als die einzige Insel Europas mit afrikanischem Lebensgefühl?

Vulkanlandschaften und afrikanische Dörfer

Lanzarotes Süden ist wie ein anderer Planet. Junge Vulkane und Lavafelder soweit das Auge reicht. Immer wieder dazwischen findet man weiße Dörfer, die nicht mehr  an Spanien erinnern. Auf Lanzarote ist Afrika architektonisch näher als überall sonst in Europa. Die schroffenen Küsten erinnern mich an Portugal. Immer wieder gibt es breite weiße und schwarze Strände, die ein Paradies für Surfer sind.

IMG_7124.JPG

Eine Insel für Fans von Kunst und Architektur

Lanzarote verdankt seine Schönheit auch einer Bauverordnung, die anders als auf den anderen Kanareninseln nur den Bau von maximal dreistöckigen Häusern erlaubt. Hotelbunker wie auf Fuerteventura oder Teneriffa gibt es auf Lanzarote nicht. Und es gab César Manrique. Der spanische Künstler und Architekt wird Euch überall auf der Insel begegenen. Wie kein anderer hat er es geschafft seine Architektur mit der grandiosen Landschaft zu verbinden.

IMG_7336

Am Ende müsst Ihr natürlich Mondlandschaften mögen, um Lanzarote zu lieben. Vielleicht war es auch die erste Papaya, die ich selbst vom Baum geerntet habe oder meine erster Ritt auf einem Kamel, der Lanzarote für mich unvergessen macht. Für mich ist und bleibt die Insel einer der exotischsten Orte Europas. Und das unterbewerteste und falsch vermarkteste Reiseziel auf der Mittelstrecke. Und vielleicht der einzige Ort Europas, an dem ich mir vorstellen könnte ein Haus zum Überwintern zu kaufen. 😀

 

Reiseblog

11 Geheimtipps und Must See’s auf Lanzarote

#1 Der Wilde Westen bei Guatiza

Beim Ort Guatiza findet Ihr viele dieser seltsamen Felsformationen. Hier erinnert Lanzarote mehr an den Süden der USA als an Afrika. Die Felsen sind bereits von der Straße aus gut zu erkennen.

Fels_Guantiza_Lanzarite

 

#2 Die Papageienstrände

Die Playa de Papagayo findet Ihr nördlich des Ortes Playa Blanca ganz an der Südspitze der Insel. Die Anfahrtstraße endet irgendwann hinter dem Ort und Ihr müsst ein Stück auf Sand und Schotter fahren. Mit unserem normalen Mietauto war das kein Problem. Der Sand war fest und gut befahrbar. Nach einiger Zeit erreicht Ihr dann einen Parkplatz.  Es gibt sicher besser erreichbare Strände auf Lanzarote, aber die tollen Buchten mit weißem Sand entschädigen die Anfahrt.

PapageiensträndePapageieinstrände_2Papageienstrände_3

 

#3 Die Kunst & Architektur

Überall auf der Insel hat sich der spanische Künstler César Manrique verewigt. Ob Aussichtspunkte, Wohnhäuser, Windspiele oder in der berühmten Jameus del Aqua Grotteschon nach kurzer Zeit werdet Ihr die Handschrift des Architekten entdecken. César Manrique bezog die großartige Vulkanlandschaft mit in die Gebäude ein. Panoramafenster eröffnen immer wieder Blicke in die unwirkliche Landschaft. Lavahöhlen werden zu Wohnzimmern. Räume sind weißgetüncht und organisch geformt. Immer wieder dominieren die Farben Lanzarotes: schwarz, weiß und grün. Sein Stil ist einzigartig und hat auch mich als Architekturlaien sofort fasziniert.

Architektur_LanzaroteArchitektur_Lanzarote2IMG_7137.JPG

Besonders gut hat mir übrigens das einstige Wohnhaus Manriques gefallen. Die  Fundación Manrique, ein in erkaltete Lavablasen gebautes Wohnhaus, kann für 8 Euro Eintritt täglich besucht werden.

IMG_7409IMG_7370

 

#4 Blick auf La Graciosa vom Mirador de Rio

Ganz im Norden gibt es einen wunderbaren Aussichtspunkt von dem Ihr weit über den Atlantik und die vorgelagerte Insel La Graciosa blicken könnt. Auch hier sind wieder die vielen erloschenen Vulkane gut zu erkennen. Bei starkem Wind habt Ihr einen ebenso spektakulären Ausblick aus dem Café am Mirador, das ebenfalls von Manrique gestaltet wurde.

Mirador_LanzaroteArchitektur_Lanzarote_3

 

#5 Lava soweit das Auge reicht – Timanfaya

Der Timanfaya Nationalpark ist definitiv DAS Highlight der Insel. Im Besucherzentrum werden Würstchen mit thermischer Hitze direkt aus dem Erdinnern gegrillt und Busse fahren Euch auf einer kurzen Rundfahrt durch die atemberaubende Landschaft. Wir haben diese Busrunde gleich zwei Mal gedreht, weil wir so begeistert von der Umgebung waren. Erloschene Vulkane, schroffe schwarze Vulkanfelder und changierende Farben zwischen schwarz, rot und schwefelgelb. Schon die Anfahrt mit dem eigenen Auto ist spektakulär. Aus Sicherheitsgründen ist ein Teil des Parks aber nur mit den besagten Bussen befahrbar.

Timanfaya_2Timanfaya_4Lanzarote_GeheimtippsTimanfayaTimanfaya_3IMG_7243

 

#6 Weinstraße trifft Modern Art – La Geria

Wie wäre es mit einem kurzen Ausflug ins MoMa New Yorks? Das kleine Weinanbaugebiet Lanzarotes ist nämlich der einzigste Außenposten des berühmen Kunstmuseums. Die schwarze Landschaft mit ihren symmetrischen Windschutzkreisen aus gestapelten Steinen und hellgrünen Weinpflanzen wurde als künstlerisch so ansprechend empfunden, dass diese kurzerhand zum Kunstwerk des MoMas erklärt wurde. Entlang der Straße findet Ihr viele Bodegas (Weingüter), die auf eine Weinprobe einladen. Unbedingt ansehen!

La Geria_3La Geria_2La GeriaIMG_7454

 

#7 Tapas essen in der Bodega el Chupadero

Auch wir haben natürlich an der ein oder anderen Bodega gehalten. Empfehlen möchte ich die Bodega el Chupadero. Die Tapaskarte ging hier deutlich über die kanarischen Kartoffeln und das übliche Canejo Kaninchen hinaus. Die Datteln im Speckmantel waren wunderbar! Es gibt die Möglichkeit draußen zu sitzen mit schönem Blick auf die „kunstgeschütze“ Landschaft.

Bodega_LanzaroteBodega Lanzarote2Bodega_Lanzarote 3

 

#8 Die Dörfer Uga und Yaiza

Fast alle meine Empfehlungen liegen im Süden der Insel. Daher möchte ich jedem Lanzarotereisenden ans Herz legen, sich auch dort eine Unterkunft zu suchen. Besonders schön und authetisch fand ich die beiden Dörfer Uga und Yaiza. Beide liegen am Rande eines großen Lavafelds und sind in 20 Minuten bereits vom Flughafen zu erreichen.

Yaiza_LanzaroteYaiza_Uga_LanzariteIMG_7129

 

#9 Auf den Spuren der afrikanischen Vergangenheit

Überall auf der Insel werdet Ihr immer wieder das Gefühl haben in Afrika zu sein. Die Dörfer im Süden der Insel haben Häuser im afrikanischen Stil. Wie in Marokko domieren überall die Farben weiß und grün. Im Timanfaya könnt Ihr auf Kamelen reiten, die schon vor hunderten Jahrhunderten den Bewohnern Lanzarotes beim Transport von Waren geholfen haben. Auch Ortsnamen wie Mala, Uga oder Tao lassen einen sofort an Afrika denken. Afrika ist auf Lazarote ganz nah und es ist spannend auf Spurensuche zu gehen.

Afrikanisch_LanzaroteTimanfaya_5Afrikanisch_Lanzarote_2

 

#10 Die Salinen Salinas de Janubio und Fleur de Sel als Mitbringsel

Ein schönes Fotomotiv sind die Salinen im Süden der Insel. Die Salzbecken leuchten in den unterschiedlichsten Farben. Überall auf der Insel könnt Ihr übrigens auch das inseleigene Fleur de Sel kaufen. Neben erkalteter Lava ein schönes Mitbringsel von Lanzarote.

Salinen_Lanzarote

 

#11 Spaziergang entlang der Küste bei El Hervideros

An diesem Küstenabschnit ist die Lava bei einem der letzten Vulkanausbrüche auf den Atlantik getroffen und erkaltet. Überall an der Küste entlang, findet Ihr Lavahöhlen und Lavaskulpturen. Der Atlantik trifft an dieser Stelle besonders ungebremst auf die Insel.

El Golfo_LanzaroteEl Golfo_Lanzarote2El Golfo_Lanzarote 3IMG_7034

 

Gibt es auch etwas, was sich nicht lohnt?

Ja, auch das gibt es leider auf Lanzarote. Sparen könnt Ihr Euch die Hauptstadt Arrecife, denn die ist wirklich hässlich und bietet nicht einmal viele Einkaufsmöglichkeiten. Im Zentrum von Arrecife steht das einzige Hochhaus Lanzarotes, ein hässlicher brauner Klotz. Die Geschäfte schließen wie in Festlandspanien über die Siesta-Zeit.

Puerto del Carmen und Playa Blanca sind die Zentren des Pauschaltourismus. Um beide Orte würde ich nächstes Mal einen großen Bogen machen. Dort gibt es nicht mehr als sterile Hotels, schlechten überteuerten Restaurants und das Gefühl des traurigen Versuchs aus Lanzarote etwas zu machen, was die Insel wirklich nicht verdient hat: Ein Ziel für reine Hotelurlauber und Badetouristen zu sein.

 

9 Kommentare zu „LANZAROTE – 11 Geheimtipps für Europas bizarrste & afrikanischste Insel

  1. Ein wirklich sehr schöner Reisebericht über Lanrarote

    Gefällt 1 Person

  2. Eine sehr schöne Insel mit tollen Geheimtipps!

    Gefällt 1 Person

  3. Schön wenn man Fotos sieht von den gleichen Orten wo man selbst auch schon war ! Super Beitrag

    Gefällt 1 Person

  4. Guter Bericht, Puerto del Carmen hat aber auch seinen Reiz und das mit den überteuerten und schlechten Restaurants
    wollte ich jetzt einfach nicht stehen lassen, sehr gute spanische und internationale Küche.

    Gefällt mir

  5. Ich kann die Begeisterung für diese Insel sehr gut nachvollziehen. Ich war ähnlich beeindruckt. Die tollen Fotos machen erneut Appetit.

    Gefällt mir

  6. Mich hat Lanzarote auch total fasziniert, diese bizarre Vulkanlandschaft und die künstlerische Architektur von Manrique dind echt einmalig! Absolut lohnenswert ist auch ein Besuch der Cueva de los Verdes.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close