KAMBODSCHA alleine als Frau bereisen – Tipps & Tricks

Kambodscha-alleine-als-Frau-bereisen-1.png

Traumreise alleine oder lieber Zuhause bleiben?

Alleine zu reisen ist sicher nicht Jedemanns bevorzugte Art zu Reisen, aber es ist eigentlich gar nicht so schlimm und traurig wie viele es sich vorstellen. 😉 Machmal findet sich einfach nicht den Reisepartner fürs Traumreiseland oder Ihr habt wie ich plötzlich Resturlaub am Jahresende, während um Euch herum schon alle  ihren Jahresurlaub verplant haben. Und wegen anderen auf die Traumreise verzichten? Ein klares NEIN, finde ich.

kambodscha-alleine-reisen-frau-6

Eine Reise alleine hat auch viele Vorteile. Ihr könnt Euch z.B. auf das konzentrieren, was Euch wirklich interessiert und müsst keine Kompromisse mit Eurer Reisebegleitung eingehen. Am Ende werdet Ihr auch nicht wirklich alleine sein, denn gerade im Hostel/ Guesthouse, auf Ausflügen oder bei Busfahrten werdet Ihr viele andere Alleinreisende treffen.

Augen auf, viele Frauen sind hier alleine unterwegs

Meine erste „Reise mit mir selbst“ führte mich nach Kambodscha. Südostasien ist gerade für alleinreisende Frauen eine großartige Region, denn Asiaten sind Frauen gegenüber zurückhaltend und die Länder gelten auch nach Einbruch der Dunkelheit allgemein als sehr sicher. Außerdem werdet Ihr in diesen Ländern viele Gleichgesinnte treffen.

angkor-wat-alleine-reisen-frau

Vielleicht muss man erst einmal alleine unterwegs sein, um sensibilisert dafür zu werden, wie viele andere Mädels (und Jungs) alleine abends beim Essen sitzen oder durch Tempelanlagen spazieren.

Kambodscha sollte nicht Euer erstes Land sein, das Ihr alleine bereist

Ich selbst war alleine in Kambodscha, Vietnam und Thailand unterwegs und muss leider im Vergleich sagen, dass Kambodscha am herausfordernsten war alleine als Frau. Daher möchte ich Euch einen Eindruck geben, welche Probleme Euch in Kambodscha alleine als Frau erwarten können, aber auch was Ihr gut alleine vor Ort unternehmen könnt. Kambodscha ist ein faszinierendes Land und einen Besuch allemal wert.

kambodscha-angkor-wat-blog

cropped-reiseblog.png

Was kann ich alleine in Kambodscha unternehmen?

 

#1 Angkor Wat ist auch alleine wunderschön

Jedes Guesthouse in Siem Reap wird Euch Touren zu den magischen Tempeln von Angkor Wat anbieten. Wer die Tempel alleine besichtigen möchte, dem empfehle ich sich einen Tuktuk Fahrer für einen Tag zu nehmen, der Euch von Tempel zu Tempel fährt. Wenn Euch unwohl mit dem Tuktuk Fahrer alleine ist oder Ihr Euch zu Smalltalk gezwungen fühlt auf den Ihr keine Lust habt, dann setzt Euch einfach auf die hintere Sitzbank mit der  Blickrichtung nach hinten 😉 Natürlich gibt es auch die Möglichkeit Angkor Wat mit einer Gruppentour zu besichtigen. Gerade wenn Ihr Leute für die Unternehmung weiterer Ausflüge kennenlernen wollt, bietet sich das an.

Backpacking-angkor watBackpacking_angkor watBackpacking_angkor wat4allein-reisen-kambodscha-7kambodscha-alleine-reisen-frau2

 

#2 Mach einen kambodschanischen Kochkurs

Eine schöne Idee um andere Reisende kennenzulernen und gleichzeitig etwas Nützliches für Zuhause zu lernen, ist ein Kochkurs. Gerade in Phnom Penh werden viele eintägige Kochkurse angeboten. Morgens fahrt Ihr auf den Markt und kauft ein. Danach lernt Ihr verschiedene kambodschanische Gerichte zu kochen. Anschließend wird gegessen. Angebote findet Ihr bei Tripadvisor.

kambodschae_markt_blog

 

#3 Gehe zu einer der vielen kambodschanischen Tanzvorführungen

Am unauffälligsten als Alleinreisende fühlt man sich wohl innerhalb eines großen Publikums. Wer abends keine Lust auf Wo-kommst-Du-her-wo-willst-Du-hin-Talk im Hostel oder Lesen hat, der sollte sich eine der vielen traditionellen Tanzveranstaltungen in der Stadt anschauen. Dabei handelt es sich oft um Projekte für Straßenkinder, so dass Euer Eintrittsgeld gut und sinnvoll investiert ist.

kambodscha_backbacking_blog3kambodscha-alleine-reisen-frau-7

 

#4 Entspanne im SPA

In Phnom Penh gibt es viele schöne Spas, in denen Ihr den Tag auch alleine prima ausklingen lassen könnt. Hier ist eh jeder alleine für sich. Die Spas sind übrigens etwas teurer als in Thailand.

alleine-reisen-kambodscha-3

 

cropped-reiseblog.png

 

Was sollte ich beachten/ wissen als alleinreisende Frau in Kambodscha?

 

#1 Das Geschäft mit den Waisenhäusern

Als westliche alleinreisende Frau seid Ihr das perfekte Opfer für Kambodschas Waisenhausindustrie. Es gibt in Kambodscha echte Waisenhäuser und den Kindern hier etwas Gutes zu tun ist richtig. ABER Ihr solltet wissen, dass Dreiviertel der „Waisen“ in Kambodscha noch mindestens ein Elternteil haben. Eltern erhalten Geld, wenn sie ihre Kinder in eines dieser „Waisenhäuser“ geben und die Häuser erhalten widerum Geld von Touristen, die Mitleid mit den Kindern haben. Ein Geschäft, was Ihr nicht unterstützen solltet. Wenn Ihr ein echtes Waisenhaus besuchen möchtet, informiert Euch vorher im Internet.

backpacking_kambodscha_blog

Fast jeder meiner organisierten Ausflüge endete wie durch Zufall in einem Waisenhaus. Einer sogar auf einem schwimmenden Waisenhaus, das ich nicht verlassen durfte bis ich einen Reissack als Spende gekauft hatte! Informiert Euch unbedingt vorher bei Tripadvisor über die einzelnen Tourveranstalter. Wenn Ihr in so eine Situation geratet, lasst Euch kein schlechtes Gewissen machen! Besteht ruhig und konsequent darauf sofort zu Eurem Guesthouse zurückgefahren zu werden und droht ggfl. damit eine schlechte Bewertung im Internet zu schreiben.

kambodscha-alleine-reisen-frau

 

#2 Frauen dürfen Mönche nicht berühren

In Kambodscha werdet Ihr sehr häufig auf buddhistische Mönche treffen. Respektiert die Regel, dass Ihr als Frauen einen Mönch nicht berühren dürft. Auch dürft Ihr als Frau dem Mönch nichts direkt geben. Wollt Ihr einem Mönch etwas überreichen, stellt es vorher auf den Boden oder gebt es einem Mann, der es dem Mönch überreicht.

angkor-wat-allein-als frau

 

#3 Seid darauf vorbereitet hart zu verhandeln

Ob bei Straßenküchen, Tuktuks oder Ausflügen, als alleinreisende Frau hatte ich das Gefühl immer einen besonders hohen Preis zahlen zu müssen. Vielleicht weil die Einheimischen wissen, dass Ihr alleine unterwegs leichter einzuschüchtern seid. Handelt daher besonder hart. Fragt am besten vorher das Personal in Eurer Unterkunft, was faire Preise für welche Leistung sind. Ich habe mich neben Marokko in keinem Land so über den Tisch gezogen gefühlt wie in Kambodscha.

kambodscha-alleine-reisen-frau3backpacking_kambodscha_blog2

 

#4 Seid emotional darauf vorbereitet Zeuge von offensichtlicher Armut zu werden

Ich war bereits in einigen Ländern unterwegs, die als sehr arm gelten, aber in Kambodscha werdet Ihr die Armut sehr deutlich spüren. Warum? Weil Euch als alleinreisende Frau viele Kinder direkt anbetteln werden und Einheimische nicht davor zurückschrecken Euch mit ihren geringen Englischkenntnissen zu verstehen zu geben, dass Du als reiche Frau aus dem Westen hier etwas zu zahlen hast. Die Kambodschaner haben eine sehr eignene Mentalität und sind nach meinem Empfinden nicht so zurückhaltend wie andere Asiaten. Jeder von Euch sollte also für sich selbst vor einer Reise entscheiden, ob er mit solchen Situationen auch alleine umgehen kann.

 

#5 Seid emotional darauf vorbereitet Zeuge von Kinderprostitution zu werden

Kambodscha ist DAS Land Südostasiens für Pädophile. Auch in meinem Guesthouse war ein älterer Amerikaner, der plötzlich mit zwei kleinen kambodschanischen Kindern an der Hand herumlief. Ich habe von anderen Reisenden ähnliche Beobachtungen gehört. Seid Euch der Situation bewusst, dass Ihr niemanden habt, mit dem Ihr Euch darüber austauschen könnt und dass Ihr so eine Situation hilflos mitansehen müsst. Mir persönlich hat es geholfen mich mit Freunden Zuhause per Whats App austauschen zu können.

backpacking_blog_kambodscha

 

Würde ich nochmal alleine nach Kambodscha reisen?

Vermutlich nein, ich würde ein anderes Reiseziel in Südostasien Kambodscha vorziehen aus den oben genannten Gründen. Kambodscha hat mich immer wieder mit meinem eigenen Gewissen konfrontiert und ich bin in sehr viele schwierige moralische Situationen geraten, in denen es mir schwer fiel alleine Entscheidungen zu treffen ohne mich mit jemand austauschen zu können. Wer Kambodscha jedoch auf seiner Traumreiseliste hat und wirklich keinen Reisepartner findet, dem möchte ich Mut machen es auch alleine durchzuziehen. Sicher gefühlt habe ich mich die ganze Zeit. Ein guter Einstieg ins Alleinereisen ist eine Reise nach Thailand – und von Bangkok aus lässt sich ein organisierter 2-Tagestrip nach Angkor Wat buchen.

 

 

 

 

 

2 Kommentare zu „KAMBODSCHA alleine als Frau bereisen – Tipps & Tricks

  1. ganz ganz toller Beitrag und speziell für alleinreisende gemacht ( weiblich ) ! Ich finde diesen Beitrag wirklich hilfreich und jede die Kambodscha bereisen möchte sehr hilfreich. Es ist einfach live aus dem Leben geschrieben und erklärt ! Ganz super !!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close