Günstig essen in BERLIN MITTE – geht das noch?

günstig essen berlin mitte

Seit fast 10 Jahren wohne ich als Urberlinerin in dem Bezirk, in dem Touristen auf gut verdienende Neuberliner und Büroangestellte treffen. Als ich nach Mitte zog, gab es noch Bier für 2,50 Euro in der Ponybar und das Tagesgericht bei Monsieur Voung kostete nur unglaubliche 5,50 Euro. Auch 10 Jahre später gehe ich leider abends gerne noch schnell „Draussen was essen“. Und wenn man das jeden zweiten Tag macht, möchte man die 5 Euro eigentlich nicht überschreiten. Heute stimmt das Preis-Leistungsverhältnis zwischen Hackescher Markt und Rosenthaler Platz schon lange nicht mehr. Aber es gibt sie noch, die günstigen Essmöglichkeiten für den kleinen Geldbeutel. Eine Regel für Mitte: Alteingesessene Bar/ Restaurant: günstig – neueröffnete Bar/Restaurant: zumeist schlechtes Preis-Leistungsverhältnis.

cropped-cropped-duck-e149376285667312.png

Geheimtipps einer Langzeit-Mitte-Bewohnerin für günstiges Essen in Berlins Mitte

 

#1 La Cantina – die 4 Euro Pizza am Rosenthaler Platz

Zugegeben war ich erst sehr skeptisch. Jede Pizza und Pasta für 4 Euro und das mitten in Mitte? Zumal das Ganze keinerlei Imbissbudenflair hat sondern man dort auch  gut und gerne einige Zeit verbringen kann. Aber im Vergleich zu anderen Pizzerien am Rosenthaler Platz, ist das „La Cantina“ keineswegs schlechter. Scheinbar sehen das laut Tripadvisor auch viele andere Besucher so wie ich.

Bildschirmfoto 2017-12-17 um 12.01.31.png

#2 Viet Village in der Rosenthaler Straße

Das Viet Village ist mein Lieblingsvietnamese in Mitte in Sachen Preis-Leistung. Auch wenn kürzlich die Preise angehoben wurden, bekommt Ihr hier immer noch leckere Curries und Pho zu einem deutlich günstigeren Preis als bei anderen Vietnamesen in der Gegend. Die kleine Rindfleisch Pho, die allerdings recht groß ist, bekommt Ihr schon für 4 Euro.

Beste Pho Berlins

#3 Mishba – Kumpir in der Münzstraße

Eine nette Abwechslung zu Italienisch, Vietnamesen und israelischem Essen ist der Kumpir Laden in der Münzstraße. Mehr ein Imbiss, aber wer nur etwas zum Mitnehmen sucht, der bekommt hier eine leckere gefüllte riesige Kartoffel mit Fleisch und Salaten für unter 5 Euro.

IMG_0963

#4 Com Viet in der Münzstraße

Das Com Viet ist ein unscheinbares winziges Restaurant an der Münzstraße. Insider kehren hier nach ihrem Shoppingtrip am Hackeschen Markt ein und daher es ist eigentlich immer voll. Die Preise sind für die Gegend unglaublich günstig. Einige Gerichte sind leider nicht zu empfehlen, aber ich komme regelmäßig für die hervorragenden Sommerrollen für 1 Euro hier her.

IMG_0964

#5 Luxa am Rosa-Luxemburg Platz

Ein Urgestein Mittes ist das Luxa und noch immer mein Lieblings-Falafelmann um die Ecke. Neben Falafel und Schawarma gibt es Pizza und Salate. Hier gibt es für jeden ein schnelles Abendbrot-to-Go für unter 5 Euro.

Bildschirmfoto 2017-12-17 um 12.08.38.png

#6 Weintrinken in der Bar 3

Wer abends nicht für 0,1 l Wein 7 Euro bezahlen möchte wie in den Weinbars um die Alten Schönhauser Straße herum, dem empfehle ich einen Wein in der versteckten Bar 3. Der Hauswein ist ordentlich und kostet weniger als 3 Euro. Die Bar ist beliebt bei den Künstlern und Architekten der Gegend und immer gut besucht. Achtung, immer erst ab 21 Uhr geöffnet!

img_3579.jpg

#7 Chagall am Senefelder Platz

An der Grenze zum Prenzlauer Berg bietet das Chagall russische Küche zu guten Preisen an. Besonders zu empfehlen sind die zahlreichen deftigen Suppen für 3,60 Euro, die sogar meinen Freund satt machen. Meine unangefochtenen Favoriten sind die Käse-Lauch Suppe und die Borschtsch.

IMG_0965

#8 Tee mit Free Refill im Mamecha Green Tea Café

Nachdem ich letztens bei einem bekannten Inder in Mitte den Aldi-Westminster-Pfefferminztee für weit über 3 Euro ins Glas gehängt bekommen habe, möchte ich Teeliebhabern unbedingt das kleine japanische Mamecha Café in der Mulackstraße empfehlen. Für unter 3 Euro bekommt Ihr einen hervorragenden Sencha, dessen hohe Qualität für fast 10 Aufgüsse reicht. Der Refill für heisses Teewasser ist hier for free, während es anderswo um die Ecke noch nicht mal mehr ein Glas Leitungswasser zum Latte Macchiato oder Wein umsonst gibt.

IMG_0961

#9 La Galleria Italiana in der Torstraße

Ein Italiener mit tollem Preis-Leistungsverhältnis ist noch immer das La Galleria Italiana an der Torstraße. Den Anti-Pasti Teller möchte ich jedem ans Herz legen. Reservierung unbedingt notwendig, weil es in der winzigen Trattoria nur sehr wenige Tische gibt.

Bildschirmfoto 2017-12-17 um 12.03.01.png

#10 Banh Mi Sandwich in der Alten Schönhauser Strasse

Ein Banh Mi kombiniert vietnamesische Küche und französische Kolonialeinflüsse. Diese leckeren Baguettes mit mariniertem Fleisch und vietnamesischen Kräutern gibt es unter anderem in der Alten Schönhauser Strasse. Für nur 4,50 Euro  gibt es mitten in Mitte ein riesiges gefülltes Baguette, was jeden leeren Magen füllt.

IMG_0966

 

***

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s